AgileYU

Schon seit Jahrhunderten stützt sich die Ayurvedische Gesundheitslehre auf den Einsatz von Pfanzenextrakten wie Kurkuma, Galangal oder Boswellia Serata. Diese werden vor allem in Bereichen der Bewegung und Mobilität eingesetzt. Die Aufnahme von dieser Pflanzenstoffe in unserem Körper ist jedoch durch Ihre speziellen bio-chemische Verbindungen nur beding möglich. Durch neueste Technologie wurde dies Hürde nun überwunden und in einem erfrischenden Getränk verfügbar gemacht.

certificate
certificate
  • Bones & Joints

Was macht AgileYU einzigartig?

Das Potential vieler aktiven Wirkstoffe aus Pflanzen oder Gewürzen sind aufgrund wässriger Löslichkeit, geringer systemischer Bioverfügbarkeit sowie schneller metabolischen Änderung nicht in vollem Umfang für unseren Körper nutzbar. Hydrophile Moleküle (wasserliebend) haben die Fähigkeit sich leicht in unserem Magen und Darm aufzulösen, werden jedoch schlecht aufgenommen und oft ungenutzt wieder ausgeschieden. Hydrophobe Moleküle sind schwer löslich, allerdings im Magen-Darm-Trakt leichter absorbierbar. Durch ein neuartiges Verfahren wurden die wertvollen Pflanzenstoffe in AgileYU wie Kurkuminoide, in ein Matrix eingeschlossen und so die Löslichkeit und Stabilität verbessert.

Synergetic Effect

Gelenk & Muskelmobilität

Im Zusammenhang mit einer Übersäuerung des Körpers (latente Azidose) wird häufig über eine erhöhte Neigung zu Entzündungen berichtet. Häufig sind Teile des Bindegewebes betroffen, wie beispielsweise Gelenkentzündungen (Arthritis). Als synergetisches Konzept zu AgileYU, fördert SliepGood nicht nur die Balance des Säure-Basen Haushalts, sondern unterstützt auch die Regeneration und normale Funktion der Muskulatur. Die Mineralstoffe und Spurenelemente in SliepGood bieten auch die wichtige Inhaltsstoffe die allgemein als essenziell für die Knochen und den unseren Bewegungsapparat betrachtet werden.

AgileYU Ingredients

  • Boswellia Serrata

    Boswellia Serrata

    Boswellia ist der Gattungsname einer Reihe von Balsambaumgewächsen, zu denen auch die vorwiegend in Indien vorkommende Art Boswellia serrata Rox. (Indischer Weihrauchbaum) gehört. Das Harz dieses Baumes – in Indien „salai guggal“ genannt – ist Bestandteil des Europäischen Arzneibuchs und wird dort als „Indischer Weihrauch“ beziehungsweise „Olibanum indicum“ bezeichnet. Das Harz besteht aus Schleimstoffen, ätherischem Öl und Harzsäuren. In dem Ayurvea Journal "Journal für ein gesünderes Leben" (Ayurveda Journal 39 · Seite 55 – 57), verwies Professor Dr. Ammon auf den Einsatz im Altertum. Hier wurde Olibanum von Ärzten wie Hippokrates oder Galen ebenfalls bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, des Magen-Darm-Traktes oder der Atemwege eingsetzt.

    Dekorationsvorschlag / Decoration Suggestion
  • Curcuma

    Curcuma

    Wenn man über indische Gewürze spricht, ist Kurkuma sicherlich auf der Top 3 Liste angesiedelt.Kurkuma wird schon seit tausenden von Jahren in der Ayurvedischen Heilkunst eingesetzt. Die moderne Wissenschaft hat sich dieser alten Heilpflanze angenommen und in den Wurzeln wirksame Inhaltsstoffe entdeckt. Sie gehört deshalb heute zu den international anerkannten Heilpflanzen. Die potentielle Breite an gesundheitlichen Vorteilen verdankt Kurkuma seinem ätherischen Öl, dies enthält die Terpene Phellandren, Cineol und Borneol. Weitere Inhaltsstoffe sind das Turmerol, die Capronsäure und die Curcuminoide. Neueren Untersuchungen zufolge wirken die Farbstoffe (Curcuminoide) der Gelbwurzel entzündungshemmend (antipphlogistisch), gegen Viren (antiviral), Bakterien (antibakteriell), und antioxidativ d.h. sie fangen freie Radikale (aggressive Sauerstoffverbindungen) ab, wie Sie es von Vitamin C und E kennen. Letzeres beugt der Zellalterung vor.⁷‘⁸

    • 7. Dr. K.M. Nadkarnis, Indian Materia Medica
    • 8. Zoller A., Nordwig H., Heilpflanzen der Ayurvedamedizin
    Dekorationsvorschlag / Decoration Suggestion
  • Kaempferia Galange

    Kaempferia Galange

    Galangal oder das "Galant" kam von Südostasien nach Europa. Kaum war der Galgant in Europa angekommen, schien sein Siegeszug kein Ende zu nehmen. Zahlreiche Quellen des Mittelalters und der Neuzeit belegen, dass sowohl die Heilkundigen als auch deren Patienten die Wirkkraft der Heilpflanze sehr zu schätzen wussten. Die Universalgelehrte Hildegard von Bingen (1098-1179 n. Chr.) betrachtete den Galgant als eine der wichtigsten Heilpflanzen, weshalb er auch – gemeinsam mit Bertram, Quendel und Ysop – zu den bekanntesten Hildegard-Gewürzen zählt. Die Klosterfrau bezeichnete den Galgant als "Gewürz des Lebens", das direkt von Gott gesandt worden sei, um Krankheiten – insbesondere Herzleiden und Magen-Darm-Beschwerden – abzuwehren¹. Studien über Galangal betrachten vor allem den möglichen, positiven Effekt als Antioxidant und die Antimikrobiale Wirkung².

    • Claudia Liath, "Der grüne Hain", Books on Demand; 1. Auflage, 25. Juni 2012
    • AR Srividya et al, "Antioxidant and antimicrobial activity of Alpinia officinarum, Indian J Pharm Sci, Februar 2010, (Antioxidative und antimikrobielle Wirkung von Alpinia officinarum)
    Dekorationsvorschlag / Decoration Suggestion
  • Pepper Extract

    Pepper Extract

    Schwarzer Pfeffer ist ein Gewürz, welches wir uns aus unserer Küche kaum mehr wegdenken können. Laut Überlieferungen, war Pfeffer ein ideales Fernhandelsgut (durch seine Schärfe und lange Haltbarkeit) aus dem alten Südwest-Indien welches hauptsächlich auf dem Landweg nach Europa gelangte. Es gilt als eines der ältesten antiken Gewürzgüter. Im Mittelalter wachten die Türken und Araber (später auch Venedig) über das Monopol im Gewürzhandel mit Indien. In der Ayurvedischen Gesundheitslehre nimmt Schwarzer Pfeffer einen ganz besondern Platz ein. Im Trikatu Churna, eine Kräuterformulierung aus Schwarzem Pfeffer (Piper Nigrum), Langer Pfeffer (PIPPALI) - Piper Longum und Getrockneter Ingwer (SONDH) - Zingiber Officinale, wirkt laut Ayurveda "Piperin" als natürlicher verstärker der Bio-Verfügbarkeit von Nährstoffen.

    Dekorationsvorschlag / Decoration Suggestion

AgileYU Ingredients

Dekorationsvorschlag / Decoration Suggestion

Boswellia Serrata

Boswellia ist der Gattungsname einer Reihe von Balsambaumgewächsen, zu denen auch die vorwiegend in Indien vorkommende Art Boswellia serrata Rox. (Indischer Weihrauchbaum) gehört. Das Harz dieses Baumes – in Indien „salai guggal“ genannt – ist Bestandteil des Europäischen Arzneibuchs und wird dort als „Indischer Weihrauch“ beziehungsweise „Olibanum indicum“ bezeichnet. Das Harz besteht aus Schleimstoffen, ätherischem Öl und Harzsäuren. In dem Ayurvea Journal "Journal für ein gesünderes Leben" (Ayurveda Journal 39 · Seite 55 – 57), verwies Professor Dr. Ammon auf den Einsatz im Altertum. Hier wurde Olibanum von Ärzten wie Hippokrates oder Galen ebenfalls bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, des Magen-Darm-Traktes oder der Atemwege eingsetzt.

Dekorationsvorschlag / Decoration Suggestion

Curcuma

Wenn man über indische Gewürze spricht, ist Kurkuma sicherlich auf der Top 3 Liste angesiedelt.Kurkuma wird schon seit tausenden von Jahren in der Ayurvedischen Heilkunst eingesetzt. Die moderne Wissenschaft hat sich dieser alten Heilpflanze angenommen und in den Wurzeln wirksame Inhaltsstoffe entdeckt. Sie gehört deshalb heute zu den international anerkannten Heilpflanzen. Die potentielle Breite an gesundheitlichen Vorteilen verdankt Kurkuma seinem ätherischen Öl, dies enthält die Terpene Phellandren, Cineol und Borneol. Weitere Inhaltsstoffe sind das Turmerol, die Capronsäure und die Curcuminoide. Neueren Untersuchungen zufolge wirken die Farbstoffe (Curcuminoide) der Gelbwurzel entzündungshemmend (antipphlogistisch), gegen Viren (antiviral), Bakterien (antibakteriell), und antioxidativ d.h. sie fangen freie Radikale (aggressive Sauerstoffverbindungen) ab, wie Sie es von Vitamin C und E kennen. Letzeres beugt der Zellalterung vor.⁷‘⁸

  • 7. Dr. K.M. Nadkarnis, Indian Materia Medica
  • 8. Zoller A., Nordwig H., Heilpflanzen der Ayurvedamedizin
Dekorationsvorschlag / Decoration Suggestion

Kaempferia Galange

Galangal oder das "Galant" kam von Südostasien nach Europa. Kaum war der Galgant in Europa angekommen, schien sein Siegeszug kein Ende zu nehmen. Zahlreiche Quellen des Mittelalters und der Neuzeit belegen, dass sowohl die Heilkundigen als auch deren Patienten die Wirkkraft der Heilpflanze sehr zu schätzen wussten. Die Universalgelehrte Hildegard von Bingen (1098-1179 n. Chr.) betrachtete den Galgant als eine der wichtigsten Heilpflanzen, weshalb er auch – gemeinsam mit Bertram, Quendel und Ysop – zu den bekanntesten Hildegard-Gewürzen zählt. Die Klosterfrau bezeichnete den Galgant als "Gewürz des Lebens", das direkt von Gott gesandt worden sei, um Krankheiten – insbesondere Herzleiden und Magen-Darm-Beschwerden – abzuwehren¹. Studien über Galangal betrachten vor allem den möglichen, positiven Effekt als Antioxidant und die Antimikrobiale Wirkung².

  • Claudia Liath, "Der grüne Hain", Books on Demand; 1. Auflage, 25. Juni 2012
  • AR Srividya et al, "Antioxidant and antimicrobial activity of Alpinia officinarum, Indian J Pharm Sci, Februar 2010, (Antioxidative und antimikrobielle Wirkung von Alpinia officinarum)
Dekorationsvorschlag / Decoration Suggestion

Pepper Extract

Schwarzer Pfeffer ist ein Gewürz, welches wir uns aus unserer Küche kaum mehr wegdenken können. Laut Überlieferungen, war Pfeffer ein ideales Fernhandelsgut (durch seine Schärfe und lange Haltbarkeit) aus dem alten Südwest-Indien welches hauptsächlich auf dem Landweg nach Europa gelangte. Es gilt als eines der ältesten antiken Gewürzgüter. Im Mittelalter wachten die Türken und Araber (später auch Venedig) über das Monopol im Gewürzhandel mit Indien. In der Ayurvedischen Gesundheitslehre nimmt Schwarzer Pfeffer einen ganz besondern Platz ein. Im Trikatu Churna, eine Kräuterformulierung aus Schwarzem Pfeffer (Piper Nigrum), Langer Pfeffer (PIPPALI) - Piper Longum und Getrockneter Ingwer (SONDH) - Zingiber Officinale, wirkt laut Ayurveda "Piperin" als natürlicher verstärker der Bio-Verfügbarkeit von Nährstoffen.

Inhaltsstoffe
Kurkuma Rhizom Extrakt / Turmeric rhizome extract
Ingwer Rhizom Extrakt / Ginger rhizome extract
Weihrauch Gummlharz Extrakt /Frankincense gumresin extract
Schwarzer Pfeffer / Black pepper fruit oil

Frequently Asked Questions

Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fug?

Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur.

Elit esse cillum dolore eu fugiat nulla par?

Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur.

We are proud to share happy stories

Lorena
Schwarzwald Baar Kreis, Deutschland

Cocos Divine: Was soll ich sagen, ich bin begeistert. Ich fühle mich irgendwie leichter und sehr wohl. Am Umfang hat sich auch was getan. Ich habe an den Beinen jeweils 1-2cm verloren, an der Taile waren es sogar 3cm und am Bauch 2cm 😊 also wirklich ganz toll und es schmeckt auch wirklich sehr lecker

H. Jonscher
Thurgau - Switzerland

Wenn wir morgens unser Amazing Macaffeepulver in die Tasse schütten , kommt schon richtig Vorfreude auf. Den intensiven Geschmack spürt man schon beim Nippen.😃 dieses heisse Vergnügen am Morgen bringt uns in Schwung und wir trinken immer weniger den normalen Kaffee. Unsere Gesundheit und Fitness dankt es uns. Auf den Macaffee möchten wir nicht mehr verzichten 😊😋

Kerstin B.
Bregenz

Schon lange nehme ich Energie Drinks um bei meiner unternehmerischer Tätigkeit fit zu bleiben. Bis zu 6 Energie Drinks habe ich pro Tag getrunken. Schon nach dem ersten Macaffee habe ich sofort gmerkt das ich wacher bin und mehr Energie habe, ohne den gewohnten Energie Einbruch den ich oft bei den Energie Drinks gespürt habe. Am nächsten Tag habe ich gleich am Morgen einen Macaffee getrunken und mir auch wie gewohnt einen Energie Drink gemacht. Über den ganzen Tag war ich konzentriert, wach und voller Energie! Der gewohnte Energie Drink stand Mittags um 4 immer noch unangetastet auf dem Tisch.

Christel O.
Frauenfeld

Ich nehme das Cocos Divine seit 3 Tagen, immer am Morgen. Ich habe sofort festgestellt das ich Fitter bin und viel länger Energie für meine Aktivitäten habe. Auch ist meine Verdauung um einiges besser geworden. Man fühlt sich einfach gut!

Cornelia K
Donaueschingen

“Gerade in der momentanen Situation war es mir wichtig etwas zusätzliche für mein Immun System zu tun. Pillen oder auch bittere Säfte waren für mich doch rechjt schwierig zu nehmen. IQ-Immun hat mich durch den leckeren Geschmack und auch durch die Aufklärung der Bio-Verfügbarkeit überzeugt.“

Michael K
Aus Donaueschingen

“Wären der momentanen Corona Situation habe ich täglich die Fallzahlen verfolgt. Mit 69 Jahren war ich recht besorgt, da die meisten Sterbefälle auf die älteren Menschen fallen. Ich hatte mich viel belesen welch Auswirkungen ein negativer Säure- Basenhaushalt und schwaches Immun System auf die Viruserkrankung haben kann. Es war mir dann klar das mann Sie zu den Masken und Abstands Regeln, von Innen mit einem starken Immun System schützen muss. Die Wirkstoffe und die Liposom Technologie in IQ Immun haben mich dann überzeugt.“

Milena I
Zürich

“With the current Situation around the Virus Infections, combined with the upcoming Winter seasons, I was really concerned about my health and especially the health of my family. I have a full time job with two kids and I was searching for an effective solution to strengthen the Immun System for me and my partner. We learned a great deal from UR-Vitality about Immunity and efficacy of the ingredients. Now it is just normal for me and my partner to have 1 shot in the morning and 1 in the afternoon and to know that we are walking the responsible way to do something extra to protect us and others.“

Nancy R
Schaffhausen

“Mit einem kleinen Kind ist es mir sehr wichtig das ich mein Immun System stärke, um so das Risiko einer Ansteckung oder Krankheit zu reduzieren. Ich habe auch viel geschäftlich mit Menschen zu tun und war natürlich besorgt wie ich meine Gesunderhaltung fördern kann. IQ Immun schmeckt echt lecker und die Kombination der ungewöhnlichen Pflanzen Wirkstoffen hat mir die Entscheidung leicht gemacht“